TSV-Aktuell

NEUES VOM TSV:

 

 

 

Schauturnen der Rhythmischen Sportgymnastik des TSV Obernjesa

 

Ganz ohne Wettkampfdruck, jedoch mit Ausstrahlung, Perfektion und Freude präsentierten die Gymnastinnen des TSV Obernjesa die Rhythmische Sportgymnastik.

Die Zuschauer in der vollbesetzten Rosdorfer Sporthalle  wurden am Anfang des Programms von den jüngsten Gymnastinnen auf eine „Blumenwiese“ entführt,  auf der Blumen und Pilze, Käfer, Schmetterlinge und Bienchen eine fröhliche und kunterbunte Show zeigten. Damit war der Bann gebrochen und die Zuschauer unterstützten während des gesamten Nachmittags die Aktiven mit begeistertem Applaus und sehr guter Stimmung.

Ilonka Moschkau und Dagmar Henze führten mit Fach- und Hintergrundwissen durch das Programm. Es wurden Pflicht- und neue Wettkampfküren gezeigt. Gruppen- Einzel- und Showdarbietungen sorgten für viel Abwechslung. Die Gymnastinnen im Alter zwischen vier und 24 Jahren zeigten, was die Rhythmische Sportgymnastik ausmacht.  Zu verschiedenen Choreographien wurden mit den Handgeräten Ball, Seil, Reifen, Band und Keulen schwierige Handhabungen und Würfe gezeigt.  Sehr zur Freude der Zuschauer gab es auch verschiedene Schauübungen zu ganz unterschiedlichen Themen.

Zum Abschluss dieses gelungenen Nachmittags versammelten sich alle Aktiven, Trainer, Betreuer noch einmal auf der Fläche bedankten sich bei den Zuschauern, Eltern, Helfern und nahmen den wohlverdienten Applaus entgegen.